Jetzt ist es soweit........

    • Jetzt ist es soweit........

      /[[C= ich rücke morgen schon ein. War ja gestern noch mal zur Voruntersuchung dort alles Ok. Die Ärztin meinte nur das ich nicht am Montag wenn der OP Tag ist erst kommen soll, sondern schon Morgen. Also geht es schon morgen los. Bin echt nervös. Aber guter Dinge. Am Montag werde ich dann Operiert. Ein neues Leben beginnt. Ich bin froh das ich nicht aufgehört habe zu kämpfen. Und das würde ich jedem raten der sich diesen schritt überlegt hat. Eure Andrea
    • Hallo Andrea,
      das macht ja wirklich Sinn, schon etwas zeitiger "einzurücken", denn die OP ist doch ein wichtiger Eingriff. Aber keine Sorge, die machen das schon. Ich sage immer, man muss keine Angst haben, aber den nötigen Respekt mitbringen, denn nach dem Aufwachen geht die eigene Arbeit an der persönlichen Einstellung mit der Zeit danach los, die viele, ich auch, rückblickend als ihr neues Leben bezeichnen. Das wird bei Dir auch gut gehen, alle Daumen sind gedrückt - und melde Dich, wenn Du wieder zu Hause bist.
      Viele herzliche Grüße und viel Glück
      Walter aus Weimar
    • Hallo Andrea,


      auch von mir unbekannter Weise alles alles gute. Auch ich drücke dir für die OP und für die Zeit danach alle Daumen :thumbsup:


      Ganz liebe Grüße, Birgit wiwi
      Start der Flüssigphase: 21.11.2011 (122,6 kg)
      Einrücken KH Sachenhausen: 05.12.2011 (118,9 kg)
      Entlassung KH Sachsenhausen: 11.12.2011 (114,1 kg)


    • Jetzt ist es soweit........

      Hallo wiwi



      Jetzt ist ja eine weile vergangen. Ich bin total happy. Ich habe nächste Woche mein ersten Kontroll termin im Krankenhaus in Kassel. Bin mal gespannt was die Ärzte sagen. Denn es sind ja 6 Wochen vergangen seit der OP. Das einzioge problem was ich habe ist das ich niocht auf meine Trinkmenge von 1,5 - 2 Liter komme. Wenn ich über den Tag verteilt 750 ml Trinke ist das viel. Ich habe ja schon mal versucht mehr zu Trinken das ich auf b1,5 l komme aber dann wird mir schlecht und ich muss mich übergeben. Und das ist ja auch nicht sinn der Sache.



      Andrea